18. Internationales Berliner Bierfestival 2014

Kommendes Wochenende steht das Global Craft Beer Festival Berlin 2014  an, dicht gefolgt vom 18. Internationalen Berliner Bierfestival oder wie der Berliner sagen würde: Die Biermeile.  Daher heißt es auch vom 01.08.2014 bis zum 03.08.2014 an der Karl-Marx-Allee Biere vom feinsten. Denn das diesjährige Motto heißt: „Craft Beer – Handwerklich gebraute Bierspezialitäten.“ Natürlich unser Lieblingsthema und wir werden sicher dort sein.

Bei ca. 2400 Bierspezialitäten von 340 Brauereien aus 87 Ländern, ist die Auswahl sehr groß, mal sehen ob wir alle schaffen 😛 . Zudem wird es 20 Bühnen mit Livemusik geben, welche sich über die 2,2 Km Gesamtstrecke verteilen. Es wird also immer für genug Unterhaltung gesorgt sein. Aufgrund der Länge übrigens auch der Name Biermeile, nebenbei ist es zudem der längste Biergarten der Welt.

12_Internationales_Berliner_Bierfestival

Damit man auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit hat, viele verschiedene Biere zu probieren ohne gleich in den Seilen zu hängen, gibt es auch dieses Jahr wieder den traditionellen Pro(Bier)Krug. Das ist letztlich einfach ein kleinerer Bierkrug mit nur 0,2l Inhalt, um möglichst viele Biere probieren zu können.

Wie jedes Jahr gibt es auch dieses mal vier Festbiere, dabei handelt es sich um vier verschiedene deutsche Craft Biere:

BIERoLo light vom Frankenwälder Brauhaus, gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot

Wipprator Festivalbier der Traditionsbrauerei Wippra, ein traditioneller, Malzlastiger Doppelbock

Atlantik Ale der Störtebeker Braumanufaktur, ein kräftig gehopftes Ale

COCO D´OR der SchwarzwaldGold Braumanufaktur, ein säurelastiges Spezialbier, angelehnt an die Berliner Weisse

Ich glaube größer könnten die Unterschiede zwischen den Bieren kaum sein, aber das ist auch gut so. So erhält man direkt einen Einblick in die Vielfalt des Bieres.

Zu guter letzt natürlich noch die Öffnungszeiten und der Weg dorthin:

Freitag, 1. August: 12 bis 24 Uhr
Sonnabend, 2. August: 10 bis 24 Uhr
Sonntag, 3. August: 10 bis 22 Uhr

Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

U5 bis Straußberger Platz, Weberwiese oder Frankfurter Tor
Straßenbahn 21 oder M10 bis Frankfurter Tor
Buslinie 21 bis Frankfurter Tor

Teilnehmer sollten vorab auch einen Blick auf die Festivalordnung werfen und immer daran denken: Bier ist ein Genuss- und kein Rauschmittel! Also übertreibt es nicht 🙂

 

 

Quelle:

Bier Festival Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.